oberer Bogen

Herzlich willkommen in der

Ev. Kita „Stift Quernheim“

Es raschelt … es rasselt … es klopft …
und hinten in unserem Klanggarten singen Kinder das Lied „Bruder Jakob“.

Viele Elemente der musikalischen Früherziehung finden hier Raum im Tage24sablauf und in verschiedenen Angeboten.

Mit unserem Kita-Chor „Stiftis“ gehen wir oft hinaus und singen zusammen mit anderen Menschen.

Fröhlich musizierende Kinder und Erzieher/innen sind gerne kreativ tätig und deshalb spielt der Bereich „Kunst und kreative Gestaltung“ auch eine große Rolle bei uns.

Kommen Sie doch mal mit Ihrem Kind bei uns vorbei und hören und sehen Sie selbst, wie unsere Kita schön bunt singt und klingt.

Unser Haus

  • Wir sind eine Kita mit 3 Gruppen und 65 Plätzen für Kinder im Alter von 2 Jahren bis 6 Jahren.
     
  • Wir sind inklusiv und können in allen Gruppen Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf anbieten.
     
  • Mit unserer verlässlichen Öffnungszeit unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Montags – Freitags von 7.00 – 17.00 Uhr.
  • Sie können aus folgenden Buchungszeiten wählen:
    25 Stunden: 7.30 – 12.30 Uhr
    35 Stunden geteilt: 7.00 – 12.00 Uhr
    oder 8.00 – 13.00 Uhr
    und 14.00 – 16.00 Uhr
    35 Stunden im Block: 7.00 – 14.00 Uhr
    45 Stunden: 7.00 – 16.00 Uhr
    oder 8.00 – 17.00 Uhr
  • Bei uns is(s)t Ihr Kind gut!
    Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
    Frühstück und Mittagessen werden täglich in unserer Kita frisch zubereitet.
     
  • Wir machen Ferien:
    Drei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Bei Bedarf bieten wir einen ortsnahen Platz in unserer Ferien-Kita an.
    Bitte sprechen Sie uns an.
     
  • Unser Team ist immer gern für Sie da.
    Sie können Ihr Kind jederzeit in unserer Kita anmelden
    wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen.

Kontaktdaten

Ev. Kita „Stift Quernheim“
Friedhofsweg 32
32278 Kirchlengern

Tel: 05223 – 7 16 89
Mail: hf-kiga-stift-quernheim@kirchenkreis-herford.de

Manuela Dankert
Leitung: Manuela Dankert

Wir sind

  • aktiver Partner in „Kita & Co“ und gestalten gemeinsam mit der Grundschule viele Projekte für Kita-Kinder und Schulkinder – damit der Übergang in die Schule gut gelingt.
     

Ev. Kita „Stift Quernheim“

Ev. Kita „Stift Quernheim“

Träger

Ev. Kirchenkreis Herford
Hansastr. 60
32049 Herford
www.kirchenkreis-herford.de

Kirchengemeinde

Unsere Kita ist lebendiger Teil der Ev. Luth. Kirchengemeinde Stift Quernheim und ein Ort der Begegnung und Orientierung, an dem Gemeinde gelebt wird.
www.kirche-stift.de

Aktuelles

Filmgenuss im Autokino

Filmgenuss im Autokino


Filmgenuss im Autokino

Filmgenuss im Autokino

Filmgenuss im Autokino

Filmgenuss im Autokino


Nach Pfingsten geht’s los!

Nach Pfingsten geht’s los!

Mit der frischen Kraft und Stärke des Heiligen Geistes vom Pfingstfest starten wir, nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, voll motiviert in einen fast
normalen KiTa-Alltag!

Nach Pfingsten geht’s los!


Was ist denn da im Garten los?

Was ist denn da im Garten los?

In der Corona-Zeit haben wir einen Teil unseres Gartens umgestaltet.

Was ist denn da im Garten los?

Nun können die Kinder Obst und Gemüse ernten und nach Herzenslust von den Beerensträuchern naschen.
Außerdem stellen wir selber Kräuterwasser und Limonaden her.

Was ist denn da im Garten los?

Was ist denn da im Garten los?

Was ist denn da im Garten los?

Auch für die Insekten und andere Tiere gibt es Plätze zum Ausruhen und genug Nahrung.

Was ist denn da im Garten los?

Was ist denn da im Garten los?


Ostern im Bibelhof

Ostern im Bibelhof

Es ist sehr traurig im Bibelhof, denn unser Freund Jesus ist gestorben.

Aber warum? Was ist passiert?

… Gerade noch wurde er fröhlich von jubelnden Menschen in Jerusalem empfangen.
… Gerade noch hat er mit seinen Freunden zusammen gegessen, getrunken und gebetet.
… Gerade noch war er mit seinen Freunden im Garten Gethsemane.

Doch … nicht alle Menschen mochten Jesus.
Es gab Menschen, die ihn töten wollten.
Ein Freund von Jesus hatte den Soldaten verraten, wo sie Jesus finden können.

Ostern im Bibelhof

Gut, dass wir die Geschichte aus der Bibel kennen und wissen, dass Jesus Ostern auferstanden ist!

„Freut euch alle, es ist Ostern!
Freut euch alle, Jesus lebt!
Halleluja! Jesus lebt!“


Brief an die „Stiftis“ und „Stiftis“-Lied

Ein Brief an unsere „Stiftis“ in der Corona-Pandemie-Zeit:

Kirchlengern, 27.03.2020

Lieber „Stifti“!

Wie geht es Dir und Deinen Eltern?
Wir hoffen, es geht Euch gut!
Es macht uns richtig traurig, dass wir uns zurzeit
nicht sehen können und wir vermissen Dich schon sehr!
Hoffentlich vergeht die Zeit ganz schnell,
damit wir bald wieder zusammen singen, tanzen,
musizieren und spielen können.
Frau Oermann hat sich ein neues Lied ausgedacht,
das wir alle zusammen singen wollen.
Ein RICHTIGES „Stiftis“-Lied!
Du kannst es Dir hier anhören und schon mal mitsingen.
Wir wünschen Dir und Deiner Familie viel Gesundheit
und alles Gute.

Bis bald!

Ganz liebe Grüße von Deinen Erziehern/Innen
aus der Ev. Kita Stift Quernheim


Die Kreativbox in der Corona-Zeit

„LANGEWEILE fördert die KREATIVITÄT“!

Diesen Prozess möchten wir gerne unterstützen!

„LANGEWEILE fördert die KREATIVITÄT“!

„LANGEWEILE fördert die KREATIVITÄT“!

Liebe Kinder und Eltern!

Für die Zeit, in der es ein Kita-Betretungsverbot aufgrund der Corona-Pandemie gibt, haben wir eine Kreativbox vor unsere Tür gestellt.

Vielleicht möchten die Kinder eine selbst ausgedachte Geschichte in ein kleines Büchlein malen, ein Geschenk für Oma und Opa oder ältere Nachbarn basteln und es ihnen vor die Tür legen?!

Auch Ausmalbilder mit Prinzessinnen, Autos oder Motiven aus unserer Kita sind in der Box zu finden.

Es warten Boote auf Euch, die noch mit Segel und Farbe fertig gestaltet werden müssen und dann in See stechen können.

Frau Röbelt hat Vögel aus Holz ausgesägt und diese in die Box gelegt. Sie werden Euch sicher gefallen!

Bald ist Ostern!
Das ist ein fröhliches Fest, denn wir feiern die Auferstehung von Jesus Christus!

Hast Du Lust, Dein Zimmer mit fröhlichen Häschen, Schmetterlingen, Marienkäfern oder bunten Blumen zu schmücken?

Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wir werden die Box immer wieder neu bestücken und hoffen, Euch damit eine Freude zu machen.

Bitte bleibt gesund und fröhlich …
und seid friedlich im Umgang miteinander!

Eure Kita-Erzieher/Innen


Neujahrs-Familienfrühstück

Neujahrs-Familienfrühstück

an einem Samstag im Januar oder Februar
ist ein fester Bestandteil in unserer Kita geworden.

Thematisch wird das Frühstück von einem Jahresthema begleitet.

Das war im Jahr 2019 die Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach“ (Psalm 34,15).
Die Kinder haben die Geschichte „Der Regenbogenfisch stiftet Frieden“ mit Stockpuppen gespielt, ein Lied dazu gesungen und anschließend mit ihren Eltern einen Friedens-Fisch mit Glitzerschuppen gestaltet.

In diesem Jahr begleitete der Maulwurf, das Tier des Jahres 2020, das Frühstück.
Es wurden im Vorfeld schon kleine Maulwürfe gefilzt die, versteckt in einem Maulwurfshaufen, als Tischdekoration die Gäste erfreuten.
Nach dem Frühstück spielten die Erzieherinnen den Kindern und Eltern mit „Grabowski“ und seinen Waldfreunden die Geschichte „Was glitzert da im Schnee?“ vor.
Großen Spaß hatten die Familien beim Basteln von kleinen Maulwürfen, die in einem Erdhaufen verschwinden können.

Zusammen Zeit verbringen, lachen, singen, spielen, basteln,
Neues lernen …
das ist uns sehr wichtig!


Theater in der KiTa

Eine tolle Überraschung von unserem Förderverein „Stifter-Kita-Freunde“!

Am 19.12.19 wartete im Mehrzweckraum eine Überraschung auf die Kinder.
Das Mathom-Theater aus Melle spielte das Stück „Bald ist Weihnachten, Lieselotte!“

Eine tolle Überraschung von unserem Förderverein „Stifter-Kita-Freunde“!

DANKE … lieber Förderverein!


Advent

Ein Stall, ein Ochse … und eine leere Futterkrippe.
Wir warten auf die Ankunft von Jesus!

Advent

In den kommenden Monaten und Jahren wird sich unser KiTa-Innenhof in einen Bibelhof verwandeln, in dem die Kinder biblische Geschichten und Landschaften aufbauen und anschließend damit spielen können.


Projekt: „Große Kunst in Kinderhand“

In der Zeit von September bis November 2019 lernen die Kinder unserer Kita die Künstler Vincent van Gogh, Friedensreich Hundertwasser, Hermann Hesse, Willi Baumeister und die Künstlerin Mies Van Hout kennen.
Sie betrachten deren Bilder und hören Geschichten aus ihrem Leben.
Die Kinder untersuchen Bilderbuchillustrationen auf ihre Entstehungsweise hin, malen und experimentieren natürlich selber und sind so Teil von kreativen Entstehungsprozessen. Die Kinder können ihre motorischen und intellektuellen Fähigkeiten entfalten und so ihr Selbstbewusstsein stärken.

„Große Kunst in Kinderhand“

„Wie ein großer Künstler zu malen ist gar nicht so schwer“, mit diesen Worten beschreibt ein Kind unserer Kita den Entstehungsprozess seines nachgemalten „Van Gogh-Bildes“.

„Große Kunst in Kinderhand“

An der Wand der roten Gruppe sind gemalte Kinderköpfe ausgestellt. Warum? Die Erklärung liefern die Kinder: „Wir haben unsere Freunde gemalt. Weißt du, der Vincent van Gogh hat nämlich auch gerne Menschen gemalt, die er mochte. Zum Beispiel seinen Postboten oder seinen Farbenhändler.“

„Große Kunst in Kinderhand“

In der grünen Gruppe geht es künstlerisch und poetisch zu. Gedichte von Hermann Hesse werden gelesen und Landschaftsbilder in Pastellfarben gemalt.

„Große Kunst in Kinderhand“

In der gelben Gruppe schmückt eine Hundertwasserstadt die Wand. Hier sind auch die jüngsten Kinder aktiv gewesen und haben mit bunten Farben experimentiert.

„Große Kunst in Kinderhand“

„Große Kunst in Kinderhand“

Für den Laternenumzug und das Singen bei älteren und kranken Menschen in der Gemeinde haben die Kinder mit ihren Eltern Laternen gebastelt, die den Werken der Künstler nachempfunden wurden.

„Große Kunst in Kinderhand“

Zur Ausstellungseröffnung am 11.11.19 werden die Gruppensprecher/innen in selbstdesignten T-Shirts den Besuchern die entstandenen Kunstwerke vorstellen.

„Große Kunst in Kinderhand“


„Stiftis“ on Tour

„Stiftis“ on Tour

Die „Stiftis“ hatten im vergangenen Kita-Jahr viel Spaß beim Proben für Auftritte und Veranstaltungen.
Mit unseren Liedern konnten wir Menschen eine Freude machen und zugleich wichtige Botschaften mit Aufforderungscharakter,
wie zum Beispiel
,,Wir wollen Frieden auf der Erde!“,
,,Du kannst ein Lichtblick sein!“
oder
,,Komm, lass uns die Welt bemalen in Regenbogenfarben!“
verbreiten.


Aus unserem Kita-Garten ist ein Klanggarten geworden!

In unserem naturnahen Garten können die Kinder leise spielen, laut toben, rennen und den Klängen der Natur nachhorchen. Uns ist es sehr wichtig, dass Kinder sensibilisiert werden, genau hinzuhören und Klänge bewusst wahrzunehmen.

Am 18. Mai 2019 haben wir, mit finanzieller Unterstützung der Radio Herford-Lichtblicke-Aktion und in Zusammenarbeit mit der „Mobilen Musikwerkstatt“, aus unserem Kita-Garten einen Klanggarten gestaltet. Ein sonniger Samstagmorgen mit “all inclusive“-Verpflegung lud Kita-Väter und Kinder ein, im Außengelände aktiv und kreativ tätig zu werden. Beim geselligen Werken konnten die Teilnehmer die Welt der Schalle erkunden und Geräusche, Klänge und Töne erforschen. Sie lernten zugleich, ganz nebenbei, die verwandtschaftlichen Beziehungen und die unterschiedlichen Funktionsweisen von Musikinstrumenten kennen und verstehen.

Zum Grillen waren dann auch die Mütter und Geschwister eingeladen, die sich gespannt die entstandenen Klangstationen vorstellen ließen. Krönender Abschluss war das Klanggartenlied, das von Erzieherin Bianca Oermann komponiert und mit den Kindern gesungen wurde.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die diesen Tag und diese Aktion unterstützt haben.

SCHÖN, DASS ES EUCH GIBT!!!

Die Mitarbeiter/innen der Kita
und Manuela Dankert

Fotos sagen mehr als Worte:

Veranstaltungen

Termine 2. Halbjahr 2020

Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, können Veranstaltungen entfallen oder kurzfristig hinzukommen.

August

Ab 11.08.20 Eingewöhnung der „neuen Kinder“

September

  • 09.09.20 / 16.00 Uhr
    Begrüßungsandacht für die „neuen Kinder“
  • 11.09.20
    Teamfortbildung (Die KiTa ist an diesem Tag geschlossen!)
  • 18.09.20 / 9.30 Uhr
    1. SchuKi-Treff
  • 23.09.20 / 19.30 Uhr
    Elternabend mit Verabschiedung und Wahl des Elternrates
  • 24.09.20
    Wahl der Gruppensprecher und Vertreter
  • 29.09.20 / 9.30 Uhr
    Gruppensprechersitzung

Oktober

  • 28.09. – 16.10.20
    Einzeltermine zum Laternen basteln zu unserem Herbstthema: ,,Tiere in unserem Garten“
    In diesem Jahr basteln, statt der Eltern, die Erzieher/innen mit den Kindern!
  • 28.10.20 / 16:30 Uhr
    Laternenspaziergang auf Gruppenebene (rote Gruppe)
  • 29.10.20 / 16:30 Uhr
    Laternenspaziergang auf Gruppenebene (gelbe Gruppe)

Am 31.10.2020 öffnen wir
von 9.30 bis 12.00 Uhr
unsere KiTa-Tür für
interessierte Familien.
Bitte melden Sie sich ein paar
Tage vorher bei der KiTa-Leitung an!

November

  • 02.11.20 / 16:30 Uhr
    Laternenspaziergang auf Gruppenebene (grüne Gruppe)
  • 09.11.20 / 19:30 Uhr
    Elternabend zum Thema: ,,Tod und Trauer“ mit Referentin Anka Reifert
  • 11.11.20 / 16:30 Uhr
    Sitzung vom Rat der Tageseinrichtung

Dezember

  • 16.12.20 / 16:30 Uhr
    Andacht im Advent (in der Stiftskirche)

Unsere KiTa ist zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen und öffnet wieder am 04.01.2021

Jeden Mittwoch ab 9.30 Uhr trifft sich
unser KiTa-Chor „Stiftis“
zum Singen im Mehrzweckraum.

Jeden Freitag ab 9.30 Uhr treffen sich
die SchuKis (Schulanfänger 2021).

Unsere Vorlesepaten kommen immer
am Montag (Frau Westerfeld),
am Dienstag (Frau Stallmann)
und am Donnerstag (Herr Mester) zur Lesestunde!

Am Freitag, den 11.09.2020 ist unsere Kita aufgrund einer internen Teamfortbildung geschlossen!