oberer Bogen

Herzlich Willkommen, welcome, hoş geldiniz, …

gezeichnetes Haus

Für Sie als Eltern hat die Wahl der Kindertageseinrichtung einen hohen Stellenwert. Ihr Kind soll dort sicher, geborgen und gefördert groß werden.

Die Evangelischen Kindertageseinrichtungen im Kreis Herford sind für Ihr Kind und Sie als Eltern die richtige Wahl. Hier steht Ihr Kind im Mittelpunkt.

Eine unserer 56 Kitas ist immer in Ihrer Nähe.

Alle wichtigen Informationen über jede Kita, was das Besondere ihrer Arbeit ausmacht und was sie verbindet, finden Sie auf diesen Seiten.

Aktuelles aus unseren Kindertageseinrichtungen

Eisenbahn für Kinder

Newsbild

Die Kinder klettern, spielen, schaukeln, laufen und toben. In dem Evangelischen Kindergarten Hagedorn gibt es ein schönes Außengelände mit mehreren Spielgeräten. Seit kurzem steht dort auch eine große Eisenbahn aus Recycling‑Kunststoff. „In unserer Kita sind 76 Mädchen und Jungen von vier Monate bis sechs Jahre. Alle Kinder sind sehr gerne draußen und spielen an und mit dem neuen Spielgerät“, berichtet Kita-Leiterin Nicole Schmeling …

Neue Evangelische Kita in Westerenger am Meisenpfad

Newsbild

Bereits von weitem fällt die gelbe Fassade und das mehrfarbige Treppenhaus der neuen evangelischen Kita am Meisenpfad auf. Ab Mitte August können hier in Westerenger wochentags bis zu 97 Kinder spielen, lernen und Neues entdecken. Die Bau- und Siedlungsgenossenschaft für den Kreis Herford eG (B&S) investierte rund 2,8 Millionen Euro in das Gebäude. Der Evangelische Kirchenkreis Herford übernimmt als Mieter den Betrieb der Kita …

Ein Denkmal mit sozialer Geschichte

Newsbild

Seit 168 Jahren gab es in dem denkmalgeschützten, blauen Haus an der Petersilienstraße einen evangelischen Kindergarten. Es ist der älteste Kita-Standort im Kreis Herford und vermutlich der zweitälteste in Ostwestfalen. Jetzt wurde dort alles zusammengepackt und offiziell zum letzten Mal die Kita-Tür verschlossen. Die Kindertageseinrichtung und das Familienzentrum „St. Johannis“ ziehen mit Sack und Pack um …

Für die Kita-Leiterin war es ein „Traumberuf“

Newsbild

Die Hexe Wackelzahn, eine Tüte Schokolinsen oder ein schützender Regenschirm sind nur einige der Dinge, mit denen Brigitte Sussick, Leiterin der evangelischen Kindertageseinrichtung Lippinghausen, verabschiedet worden ist. Mit einem feierlichen Gottesdienst haben der Evangelische Kirchenkreis, Kollegeninnen, die Mitarbeiterinnen der Kita sowie Eltern und Kinder sie in den Ruhestand verabschiedet …

Lesen Sie hier die ausführlichen News