oberer Bogen

Herzlich willkommen in der

Ev. Kita „Lippinghausen“

Die Ev. Tageseinrichtung Lippinghausen bietet Kindern einen Erfahrungs- und Erlebnisraum, der Bildung, Erziehung und Betreuung umfasst.

Uns ist es wichtig, dass sich die Kinder und ihre Familien bei uns wohl fühlen, Vertrauen aufbauen und neue Menschen mit unterschiedlichen Verhaltensweisen und Kulturen kennen lernen.

Um Vertrauen aufbauen zu können, sind feste Bezugspersonen für Kinder von großer Bedeutung sowie Kontinuität, Verlässlichkeit, Ansprache und Zuwendung.

Bei uns ist jeder herzlich willkommen!

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns, um unsere Kindertageseinrichtung kennenzulernen!

Unser Haus

  • Wir sind eine Kita mit 3 Gruppen und 60 Plätzen für Kinder im Alter von 2 Jahren bis 6 Jahren.
     
  • Wir sind inklusiv und können in allen Gruppen Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf anbieten.
     
  • Mit unserer verlässlichen Öffnungszeit unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Montags – Freitags von 7.00 – 16.00 Uhr.
  • Sie können aus folgenden Buchungszeiten wählen:
    25 Stunden: 7.00 – 12.00 Uhr
    35 Stunden geteilt: 7.00 – 13.00 Uhr
    und 14.00 – 16.00 Uhr
    35 Stunden im Block: 7.00 – 14.00 Uhr
    45 Stunden: 7.00 – 16.00 Uhr
  • Bei uns is(s)t Ihr Kind gut!
    Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
    Frühstück und Mittagessen werden täglich in unserer Kita frisch zubereitet.
     
  • Wir machen Ferien:
    Drei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Bei Bedarf bieten wir einen ortsnahen Platz in unserer Ferien-Kita an.
    Bitte sprechen Sie uns an.
     
  • Unser Team ist immer gern für Sie da.
    Sie können Ihr Kind jederzeit in unserer Kita anmelden
    wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen.

Kontaktdaten

Ev. Kita „Lippinghausen“
Untere Ringstr. 6
32120 Hiddenhausen

Tel: 05221 – 6 19 16
Mail: hf-kiga-lippinghausen@kirchenkreis-herford.de

Ruth Walkenhorst
Leitung: Ruth Walkenhorst

Wir sind

  • aktiver Partner in „Kita & Co“ und gestalten gemeinsam mit der Grundschule viele Projekte für Kita-Kinder und Schulkinder – damit der Übergang in die Schule gut gelingt.
     

Ev. Kita „Lippinghausen“

Ev. Kita „Lippinghausen“

Träger

Ev. Kirchenkreis Herford
Hansastr. 60
32049 Herford
www.kirchenkreis-herford.de

Kirchengemeinde

Unsere Kita ist lebendiger Teil der Ev. Luth. Kirchengemeinde Hiddenhausen-Stephanus und ein Ort der Begegnung und Orientierung, an dem Gemeinde gelebt wird.
www.stephanus-hiddenhausen.de

Aktuelles

Kinderkathedrale „Noah und die Arche“

Mit dem Projekt „Kinderkathedrale“ wurden der Kirchraum in der Ev. Kirche Lippinghausen von dem Team und Kindern der Ev. Kita Lippinghausen in eine erlebbare Welt für Kinder verwandelt. Dieses Projekt, das sich über zwei Wochen im April erstreckte, bot den Kindern eine einzigartige Möglichkeit, eine Bibelgeschichte kreativ und interaktiv zu erleben.

Die erste Projektwoche stand ganz im Zeichen der Kreativität und Gemeinschaft. Die Kinder nahmen gemeinsam mit dem Team die Herausforderung an, den Kirchenraum thematisch zu gestalten. Unter dem Motto „Noah und die Arche“ entstand eine beeindruckende Kinderkathedrale, die nicht nur als visuelle Darstellung diente, sondern auch als „ErlebnisRaum“, in dem die Kinder die biblische Geschichte hautnah nachempfinden konnten.

Durch den „KlangRaum“ erhielt die Kinderkathedrale ihre eigene Klangwelt. Die Geräusche der Tiere auf der Arche, das Plätschern des Regens und das Rauschen des Wassers wurden akustisch so inszeniert, dass sie eine atmosphärische Tiefe erzeugten, welche die Kinder in die Geschichte eintauchen ließ. Mit Orgelimprovisationen, Schlagzeugspiel, Sprechgesang und Klangcollage wurde die biblische Erzählung für die Kinder greifbar und lebendig. Der „SpielRaum“ bot interaktive Elemente die Kirche auf eine spielerische und informative Weise zu entdecken.

In der zweiten Woche wurden die Türen der Kinderkathedrale für weitere Gruppen geöffnet. Kinder aus dem Offenen Ganztag, verschiedene Grundschulklassen der Grundschule Regenbogen und Gemeindegruppen wurden eingeladen, die von den Kindern gestaltete Kathedrale zu erleben. Eine besondere Rolle nahmen dabei die Schulkinder der Kita ein, die als Kirchenführer agierten.

Das Projekt „Kinderkathedrale“ war ein voller Erfolg und hinterließ bei allen Beteiligten einen nachhaltigen Eindruck. Die Kirchenräume wurden durch die kreative und kindgerechte Umsetzung zu einem Ort, an dem Entdecken, Spiel und Lernen Hand in Hand gingen. Die gemeinsame Arbeit und das Erleben der Kirche in dieser neuen Form stärkten das Gemeinschaftsgefühl und die Verbundenheit innerhalb der Nachbarschaft und der Gemeinde.

Ruth Walkenhorst & Burkhard Leich


Impressionen Kinderkathedrale Lippinghausen (PDF, 6 MB)


Zeitungsbericht: „Zirkus Rabatz“

Zirkus Rabatz – Ev. Kita Lippinghausen lädt zur Zirkusshow ein

Die Vorbereitungen laufen

Mit der Idee einer eigenen Zirkusvorstellung überzeugt die Ev. Kita Lippinghausen die Eltern und Großeltern der Kinder der Tagesstätte in Lippinghausen/Hiddenhausen. Vergangene Woche ist der Kita-Zirkus dann in der Ev. Luth. Stephanus-Kirchengemeinde in Hiddenhausen aufgetreten.

Im Rahmen eines Projektes hatten sich die Kinder der Ev. Kita Lippinghausen mit dem Thema Zirkus beschäftigt und gemeinsam mit den sozialpädagogischen Fachkräften der Einrichtung überlegt eine eigene Zirkusvorstellung auf die Beine zu stellen.

Innerhalb von zwei Monaten plante die Kita die Vorstellung, die sie am 01.März 2024 vorstellten.

Teil der Zirkusshow waren wilde Löwenkinder, die von einem Dompteur durch Feuerreifen aus rot-gelben Krepppapier begleitet wurden, oder die Wildpferde, die der Reihe nach einen hohen Sprung gemeistert haben. Ein besonderes Ereignis lieferten die Kita-Artisten.

Sie sprangen durch einen Reifen, vollbrachten Rollen und bildeten zum Abschluss eine Menschenpyramide.

Außerdem mit im Zirkusprogramm, ein Schlangenbeschwörer, der eine gefährliche, aber nicht lebendige Schlange zum Tanzen brachte. Eine Gruppe von Seiltänzerinnen, die ohne Probleme über ein hohes Seil balancierten, oder aber die Tellerdreher, dessen bunte Teller sich immer weiterdrehten. Ein Teil der Kinder haben ein Küchenorchester aufgestellt, welches sie verkleidet als Mäuse vorführten.

Eltern und Großeltern sind begeistert

In den vergangenen Wochen haben die individuellen Darsteller des „Zirkus – Rabatz“ besonders viel geprobt und ihre Kostüme und Zirkusutensilien vorbereitet. Alle Kinder der Ev. Kita Lippinghausen haben an der Zirkusshow teilgenommen und waren Teil verschiedener Vorstellungen. Sie organisierten ihre Kostüme und Materialien für ihre Zirkusvorstellung gemeinsam mit ihren Erzieher*innen. Kostüme wurden angepasst und genäht, Masken wurden gebastelt. Der Kita-Alltag wurde auf Wunsch der Kinder an das Projekt angelehnt, sodass die Kinder die Möglichkeit hatten etwas eigenes zu Erschaffen. Jede Gruppe probte mehrmals wöchentlich für die Zirkusshow.

Auch die Familien wurden einbezogen in die Zirkuswelt und informiert über das wesentliche Vorhaben, sodass die Transparenz gewährt wurde, aber die Zirkusvorstellung dennoch eine große Überraschung werden konnte. Und dies gelingte der Ev. Kita Lippinghausen sehr. Durch eine gute Zusammenarbeit war es möglich alle Eltern und Großeltern die Interesse am „Zirkus-Rabatz“ hatten, in die Ev. Luth. Stephanus-Kirchengemeinde einzuladen, in der die Zirkusvorstellung stattgefunden hat. Um 15 Uhr ist die Vorstellung dann das erste Mal angelaufen.

Zum Abschluss hat das Team der Ev. Kita Lippinghausen noch frisches Popcorn, wie bei einer richtigen Zirkusvorstellung angeboten.


Kinderkathedrale in Lippinghausen

Im April 2024 starten wir in zwei ganz besondere Wochen für die Kinder und Erzieherinnen unserer Einrichtung. Das Projekt „Kinderkathedrale“ stellt eine innovative und integrative Initiative dar, die darauf abzielt, den Kirchraum auf eine ganz besondere Art erlebbar zu machen. Im Mittelpunkt des Projekts steht das Konzept, Kirche nicht nur in einen Ort des Glaubens, sondern auch als einen sozialen und sensorischen Erfahrungsraum zu gestalten. Durch inklusive und partizipative Ansätze werden alle Besucher unabhängig von Alter oder Hintergrund eingeladen den Kirchraum mit allen Sinnen zu erkunden und aktiv am Gemeindeleben teilzunehmen.

Thematisch werden wir in der ersten Projektwoche die Ev. Kirche in Lippinghausen in eine riesige Arche verwandeln. Die Kinder können nach Herzenslust gestalten und ihrer Fantasie freien Lauf lassen, immer unter der Fragestellung: „Wie hat es in der Arche, mit den vielen Tieren, ausgesehen, wie haben sich die Bewohner der Arche gefühlt, welche Geräusche gab es und wie hat es wohl gerochen?“

In der zweiten Woche möchten wir dann Besuch aus der anliegenden Grundschule/OGS, Gemeindegruppen, Eltern und Familien in den riesigen Rumpf der Arche einladen, um mit allen Sinnen auf Entdeckungstour zu gehen.

Unterstützt wird unser Projekt von Burkhard Leich und Bastian Basse,
Westfälischer Verband der Ev. Landeskirche, Pop Akademie.

Herzlich grüßt das Team der Ev. Kita Lippinghausen


Geburtstag in der Kita.


Waldtage:

Regelmäßig gehen wir mit unseren Naturforschern in den nahegelegenen Wald


Ich möchte mich kurz bei Ihnen vorstellen:
mein Name ist Ruth Walkenhorst und ich wohne mit meinem Mann und unseren drei Kindern in Spenge.

Als Erzieherin und Heilpädagogin, mit einem Schwerpunkt in der alltagsintegrierten Sprachförderung, freue ich mich nun, in Ihrer Gemeinde in der Kindertageseinrichtung für Kinder in Lippinghausen als Leitung aktiv werden zu können. Vor kurzem bin ich herzlich von meinen neuen Teamkolleginnen, Eltern und Kindern begrüßt worden und fühle mich bereits sehr wohl in meiner neuen Wirkungsstätte. Gerne bin ich in Zukunft Ansprechpartnerin für Ihre Fragen und Anregungen.

„Von guten Mächten wunderbar geborgen, erleben wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag!“ (Dietrich Bonhoeffer)

Mein christliches Menschenbild spiegelt sich täglich im Umgang miteinander wider. Verständnis, Respekt und Nächstenliebe sind mir sehr wichtige Werte die wir, als Einrichtung, alltäglich in unserer pädagogischen Arbeit den Kindern vermitteln wollen.

Ruth Walkenhorst

Maßgeblich wollen wir uns, mit dem Kind im Mittelpunkt, stärken orientiert auf die Bildungsvereinbarungen des Landes NRW fokussieren, wobei die Pädagoginnen als Expertinnen für Ihren Bereich tätig sind.

Die Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis Herford und unserer Gemeinde geben uns als „Hafen“ einen sicheren Halt.

Ich freue mich darauf Sie und Ihre Kinder persönlich kennenzulernen!

Herzliche Grüße

Ruth Walkenhorst und die Mitarbeiter*innen der Kindertageseinrichtung in Lippinghausen

Veranstaltungen

  • 4.Juni 2024: Elternabend für neue Familien
  • 5.Juni 2024: Besuch der „Mitmachmaschine“ in Bünde
  • 9.Juni 2024: Westfälischer Aktionstag für Kindergottesdienste in Bünde, Vorstellung unserer Kinderkathedrale
  • 12.Juni 2024: Besuch der „Mitmachmaschine“ in Bünde
  • 21.Juni 2024: Große Abschiedsfeier für unsere Schulkinder und ihre Familien
  • 8.Juli 2024: Start der Sommerschließzeit
  • 29.Juli 2024: „Auf in ein neues Kitajahr!“
  • 1.August bis 30.September: Eingewöhnungszeit für neue Kinder
  • Wöchentlich:
    Musikalische Frühförderung mit Elisabeth
    Bewegungsspiele in der Turnhalle (Grundschule Regenbogen) mit Michelle und Lea
    Bewegungsspiele im Mehrzweckraum mit Vivien
    Naturforscher mit Ivette und Sandra
    Schulkindergruppe mit Vera
    Kindertreff: Sprache & Spiele mit Swetlana
    Garten & Holzwerkstatt mit Sandra
    Kirche mit Kindern mit Sabrina
    Besuche der Bücherei mit Vivien und Sabrina
    Atelierarbeit „Malen mit Pinsel und Farbe“ mit Lea
    Tägliche Bewegungsbaustelle
  • In der Mittagszeit:
    Yoga für Kinder und Schulkindertreff
  • Im Vormittagsbereich:
    Musikalische Frühförderung mit Elisabeth Miller
  • Donnerstags:
    Naturforschergruppe, Schreibwerkstatt
  • Freitags:
    Treffen der internationalen „Griffbereit“ Gruppe