oberer Bogen

Herzlich willkommen in der

Ev. Kita / Familienzentrum „Bussche-Münch-Straße“

Unsere Einrichtung ist für Familien ein Ort der Begegnung, der Unterstützung und der Gemeinschaft. Wir bieten Kindern und Eltern eine Bandbreite an Bildung-, Erfahrung- und Erlebnismöglichkeiten.

Eine vertrauensvolle Atmosphäre und eine lebendige Vielfalt der Kulturen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.

Herzlich Willkommen!

Unser Haus

  • Wir sind eine Kita mit 4 Gruppen und 85 Plätzen für Kinder im Alter von 2 Jahren bis 6 Jahren.
     
  • Wir sind inklusiv und können in allen Gruppen Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf anbieten.
     
  • Mit unserer verlässlichen Öffnungszeit unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Montags – Freitags von 7.00 – 17.00 Uhr.
  • Sie können aus folgenden Buchungszeiten wählen:
    25 Stunden: 7.00 – 12.00 Uhr
    35 Stunden geteilt: 7.00 – 12.00 Uhr
    oder 8.00 – 13.00 Uhr
    und 14.00 – 16.00 Uhr
    35 Stunden im Block: 7.00 – 14.00 Uhr
    45 Stunden: 7.00 – 16.00 Uhr
    oder 8.00 – 17.00 Uhr
  • Bei uns is(s)t Ihr Kind gut!
    Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
    Frühstück und Mittagessen werden täglich in unserer Kita frisch zubereitet.
     
  • Wir machen Ferien:
    Drei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Bei Bedarf bieten wir einen ortsnahen Platz in unserer Ferien-Kita an.
    Bitte sprechen Sie uns an.
     
  • Unser Team ist immer gern für Sie da.
    Sie können Ihr Kind jederzeit in unserer Kita anmelden
    wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen.

Kontaktdaten

Ev. Kita / Familienzentrum „Bussche-Münch-Straße“
Bussche-Münch-Str. 6
32139 Spenge

Tel: 05225 – 14 46
Mail: hf-kiga-bussche-muench-strasse@kirchenkreis-herford.de

Britta Schiefer
Leitung: Britta Schiefer

Wir sind

  • ein Familienzentrum und bieten allen Familien im Stadtteil vielfältige Angebote in den Bereichen Bildung, Beratung und Treffpunkt.
     
  • aktiver Partner in „Kita & Co“ und gestalten gemeinsam mit der Grundschule viele Projekte für Kita-Kinder und Schulkinder – damit der Übergang in die Schule gut gelingt.
     

Ev. Kita / Familienzentrum „Bussche-Münch-Straße“

Ev. Kita / Familienzentrum „Bussche-Münch-Straße“

Träger

Ev. Kirchenkreis Herford
Hansastr. 60
32049 Herford
www.kirchenkreis-herford.de

Kirchengemeinde

Unsere Kita ist lebendiger Teil der Ev. Luth. Kirchengemeinde Spenge und ein Ort der Begegnung und Orientierung, an dem Gemeinde gelebt wird.
www.kgm-spenge.de

Aktuelles

Die Suche nach Weihnachten

Im Dezember machten sich einige Kinder mit ihren Vätern auf zu einem weihnachtlichen Entdeckungsspaziergang. Ihre Mission war es, nach Weihnachten zu suchen. Gemeinsam wurden Fotos von geschmückten Vorgärten, dekorierten Fenstern, Tannenbäumen und vielem mehr gemacht. Einige dieser tollen Fotosammlungen sind bei uns in der Kita im Briefkasten abgegeben worden.


Unser Mini-Weihnachtsmarkt

Einige Kinder waren sehr traurig, dass es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte geben wird. Diese Gedanken haben wir aufgegriffen und haben gemeinsam mit den Kindern einen Mini-Weihnachtsmarkt gebastelt. Dieser leuchtet auf unserem Außengelände. An einem Tag wird es deswegen auch in einer Gruppe einen eigenen Weihnachtsmarkt mit besonderen Aktionen, wie Zuckerwatte geben.

Mini-Weihnachtsmarkt

Mini-Weihnachtsmarkt


Weihnachten rückt immer näher

Der erste Dezember ist da und Weihnachten rückt immer näher. Diese Wartezeit wollen wir auch in diesem Jahr mit einem Adventskalender für die Kinder spannend und schön gestalten. Deswegen hat jede Gruppe einen „Aktivitäten-Adventskalender“ gestaltet. Jeden Tag darf ein Kind ein Türchen öffnen und dahinter befindet sich eine Aktivität, die das Kind an dem Tag alleine oder mit seinen Freunden machen darf. Vom besonderen Frühstück über Werk- und Bastelaktionen bis hin zu individueller Mehrzweckraumzeit ist alles dabei. In diesem Jahr hat der Elternbeirat zusätzlich für jedes Kind einen Leuchtstein gestaltet. Den gibt es als ganz persönliches Geschenk nach einem aufregenden Tag mit nach Hause.

Adventskalender

Adventskalender

Adventskalender

Adventskalender


Entdecken & Experimentieren mit Fingerfarbe

Zur Zeit experimentieren die Kinder in der roten Gruppe mit Fingerfarbe. Es werden verschiedene Materialien ausprobiert, von den Händen über Korken, Schwämme und Styropor. Dabei steht die Fragen: Wie kann ich sie kombinieren ?Welche Ergebnisse hinterlässt welche Farbe auf dem Papier? im Vordergrund.
Durch das freie Experimentieren und forschen werden Fantasie und Kreativität gefördert. Durch das Zufallsprinzip entstehen dabei tolle Farbklekse.

Entdecken & Experimentieren mit Fingerfarbe

Entdecken & Experimentieren mit Fingerfarbe


Die spannende Reise unserer Post

in den letzten Tagen kamen Kinder aus der blauen Gruppe auf die Idee, einen Briefkasten zu gestalten. Schließlich möchten sie auch mal Post bekommen. Diese Idee brachte einen Stein ins Rollen und mittlerweile machen alle Gruppen mit. Täglich fiebern die Kinder dem Moment entgegen, wenn der Briefkasten geleert wird und die selbst gestalteten Briefe und Postkarten von Kindern und Erzieherinnen der anderen Gruppen geöffnet werden können. Mit Spannung wird dabei geschaut, gelesen und sich gefreut. Das Gestalten von Post für die anderen Gruppen hat momentan einen hohen Stellenwert, sodass die Postkästen teilweise überfüllt sind.

In den nächsten Wochen werden wir uns noch mehr damit beschäftigen, wie die Post eigentlich von einem Ort zum anderen kommt und was man dafür alles so braucht.

Die spannende Reise unserer Post

Die spannende Reise unserer Post


Laternenzeit

Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir uns dieses Jahr für das Laternenbasteln etwas Neues einfallen lassen, da das gemeinsame Laterne basteln mit den Eltern in der Kita ausfallen musste. Deswegen haben die Kinder in der Kita Laternen mit Schwämmen, Pinseln und Farben herbstlich angemalt und mit Knöpfen oder auch getrockneten Blättern dekoriert. Diese künstlerischen Laternenpapiere gab es dann mit Draht & Co nach hause, sodass zuhause die Laterne fleißig fertig geklebt werden konnte. Dabei sind tolle Ergebnisse entstanden, die den Herbst mit Licht fluten können.

Laternenzeit

Laternenzeit


Wo die Dinosaurier lebten …

Zur Zeit interessieren sich die Kinder der grünen Gruppe für das Leben der Dinosaurier. Dies haben die Erzieherinnen zum Anlass genommen, um ein Projekt mit den Kindern zu starten. Auf den Bildern ist die neu enstandene Dinolandschaft zu sehen. Die Kinder haben große Dinos gemalt, einen Vulkan gebastelt und spielen jetzt fleißig in ihrer Dinolandschaft.

Dinolandschaft

Dinolandschaft


Fantasiefigur

In unserer freien Holzwerkstatt entsteht momentan eine Fantasiefigur.
In den nächsten Tagen haben die Kinder vor, die Figur durch Haare, Kleidung und vieles mehr noch zu erweitern. Auch die Namensfindung ist noch nicht abgeschlossen, da viele Namen passend erscheinen. Welcher es am Ende wohl werden wird?

Fantasiefigur

Fantasiefigur


Gemeinsam mit einigen Kindern wurde auch dieses Jahr ein „Erntewagen“ dekoriert und mit vielen Gaben befüllt.
Dafür ist eine Kindergruppe auf den Markt gegangen, um sich dort die Vielfalt des Obst und Gemüses anzusehen und einen großen Kürbis einzukaufen. Andere Kinder haben Gaben von zuhause mitgebracht oder auf unserem Kitagelände Gaben wie Äpfel und Nüsse gesammelt. Am 24.09.2020 wurde der gefüllte und geschmückte „Erntewagen“ dann von den Kindern selbst in die Martinskirche gebracht.

Erntewagen


Die Kinder der gelben Gruppe waren in den ersten Wochen so begeistert von unserem Kita-Außengelände, dass sie sofort loslegten um dieses gemeinsam zu erforschen. Klettern, Regenwürmer und Käfer suchen, aus Baumstämmen ein Zelt bauen waren dabei beliebte Tätigkeiten. Besonders schön waren die gemeinsamen Momente, wenn die Äpfel gepflückt wurden und dann ein Picknick im freien stattfinden kann.

Draußen

Zu Beginn des neuen Kitajahres hat ein Kind aus der blauen Gruppe aus dem eigenen Bienenstock ein Glas Honig mitgebracht. Daraufhin entstanden viele Fragen, z. B:

  • Woher kommt der Honig?
  • Wie sehen Bienen eigentlich aus?
  • Wo und wie wohnen Bienen?

Mit diesen Fragen möchten wir uns gemeinsam durch verschiedene Aktivitäten auseinandersetzen, um mehr über die Lebensweise, Bedürfnisse und Fähigkeiten der Bienen zu erfahren.

Eine kleine Imkerin aus unserer Gruppe hat uns in ihrem eigenen Schutzanzug mit Fotos, Bildmaterial, Wachswaben den Ablauf im Bienenstock sowie die Herstellung des Honigs veranschaulicht erklärt.

Bienen

Am Anfang des Kitajahres sind einige Kinder aus der blauen Gruppe auf eine große Frage gestoßen: Fühlt man sich eigentlich immer gleich? Die Frage entstand, da durch das zusammen kommen vieler neuer Kinder in der Gruppe viele Gefühle aufeinandergestoßen sind. Angst vor Neuem, Freude aber auch Traurigkeit lagen nah bei einander. „Wird das Kind immer traurig sein?“ Und was für Gefühle gibt es eigentlich neben Trauer und Freude? Mit dem Buch „Heute bin ich“ haben sich die Kinder auf eine Reise rund um das Thema Gefühle begeben. Momentan arbeiten wir an einem Gefühlsbarometer, um eine Möglichkeit zu finden, Gefühle auszudrücken und über einen Zeitraum zu beobachten.

Gefühle

Die Kinder der roten Gruppe haben beim Spielen auf dem Außengelände auf dem Rasen einem Regenwurm entdeckt. Daraus ergaben sich viele Fragen. Somit begeben wir uns auf den Spuren des Regenwurms. Gemeinsam beobachten, entdecken und erfahren wir:

  • Wie sieht er aus?
  • Wie fühlt er sich an?
  • Was frisst er?
  • Wie bewegt er sich?

Regenwurm

Die Kinder der grünen Gruppe beschäftigen sich mit dem Thema Wasser. Aufgrund des sommerlichen warmen Wetters haben die Kinder angefangen mit Wasser zu experimentieren. Dadurch kamen Fragen über das Element Wasser und über Tiere die im Wasser leben auf. In der Gruppe ist dann eine Wasserlandschaft entstanden, für die die Kinder Fische und andere Meeresbewohner gebastelt haben. Hier wird viel gespielt und mit Steinen und Muscheln gebaut. Meeresbilder mit Wasser wurden erschaffen. In nächster Zeit möchten die Kinder weiter mit Wasser Kunstwerke erstellen und verschiedene Experimente zum Thema Wasser durchführen.

Wasser


Eine schöne Überraschung …

Vor der Eingangstür unserer Kita lagen einige schön bemalte Steine, einer sogar mit einem lieben Gruß … Danke dafür.

Dieses nahmen wir zum Anlass eine Kinderpost an alle Kinder unserer Einrichtung zu verteilen, mit der Anmerkung, dass ein Korb mit vielen verschiedenen Steinen vor unserer Haustür steht. Gerne können diese zum Bemalen abgeholt werden, um diese anschließend als ein großes Steinmosaik in unserem Vorgarten zusammenzufügen.

Viele Steine sind schon in unserem Vorgarten – er wird immer bunter!

Der Kontakt zu den Eltern und Kindern, der uns sehr wichtig ist in dieser besonderen Zeit, wird durch Grüße in Rundschreiben, sowie persönliche Anrufe aufrechterhalten. Für Fragen und Informationen stehen wir gern bereit.

So erhält auch jedes Kind in diesen Wochen den Geburtstagsgruß per Post sowie einen persönlichen Anruf.

Die Ausmalbilder, die auch vor der Eingangstür unserer Kita abgeholt werden können, möchten wir anschließend als große Gemeinschaftscollage in unsere Fenster hängen.

Bleiben Sie gesund!
Mit lieben Grüßen
Euer Kita-Team

Eine schöne Überraschung …

Eine schöne Überraschung …

Eine schöne Überraschung …

Eine schöne Überraschung …

Veranstaltungen

Programm des Ev. Familienzentrums Spenge
(Januar bis Juni 2021)