oberer Bogen

Herzlich willkommen in der

Ev. Kita „Benksunder Straße“

Die Kindertageseinrichtung Benksunder Straße liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Ennigloh, im nördlichen Stadtteil von Bünde. In der näheren Umgebung befinden sich Bauernhöfe, Felder und kleine Waldgebiete.
Unsere ev. Tageseinrichtung bietet Kindern einen Erfahrens- und Erlebnisraum, der Bildung, Erziehung, Förderung und Betreuung umfasst. Die Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen und vertrauen zu anderen Kindern und Erwachsenen aufbauen, und neue Menschen mit unterschiedlichen Verhaltensweisen und Kulturen kennen lernen.
Das biblische Menschenbild ist Grundlage unserer pädagogischen Arbeit, welches im Kindergartenalltag durch Grundhaltungen, wie achtungsvolles Miteinander, Toleranz, Empathie und Annahme des Anderen, gelebt wird.

Unser Haus

  • Wir sind eine Kita mit 3 Gruppen und 65 Plätzen für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren.
     
  • Wir sind inklusiv und können in allen Gruppen Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf anbieten.
     
  • Mit unserer verlässlichen Öffnungszeit unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Montags – Freitags von 7.00 – 17.00 Uhr.
  • Sie können aus folgenden Buchungszeiten wählen:
    25 Stunden: 7.30 – 12.30 Uhr
    35 Stunden geteilt: 7.30 – 12.30 Uhr
    und 14.00 – 16.00 Uhr
    35 Stunden im Block: 7.00 – 14.00 Uhr
    mit Mittagessen
    45 Stunden: 7.00 – 17.00 Uhr
    mit Mittagessen
  • Bei uns is(s)t Ihr Kind gut!
    Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
    Frühstück und Mittagessen werden täglich in unserer Kita frisch zubereitet.
     
  • Wir machen Ferien:
    Drei Wochen in den Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr und evtl. ein jährlicher Konzeptionstag. Bei Bedarf bieten wir einen ortsnahen Platz in unserer Ferien-Kita an.
    Bitte sprechen Sie uns an.
     
  • Unser Team ist immer gern für Sie da.
    Sie können Ihr Kind jederzeit in unserer Kita anmelden
    wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen.

Kontaktdaten

Ev. Kita „Bensunder Straße“
Benksunder Str. 28
32257 Bünde

Tel: 05223 – 6 03 73
Mail: hf-kiga-benksunder-strasse@kirchenkreis-herford.de

Claudia Stevens-Maas
Leitung: Claudia Stevens-Maas

Wir sind

  • aktiver Partner in „Kita & Co“ und gestalten gemeinsam mit der Grundschule viele Projekte für Kita-Kinder und Schulkinder – damit der Übergang in die Schule gut gelingt.
     

Ev. Kita „Benksunder Straße“

Ev. Kita „Benksunder Straße“

Träger

Ev. Kirchenkreis Herford
Hansastr. 60
32049 Herford
www.kirchenkreis-herford.de

Kirchengemeinde

Unsere Kita ist lebendiger Teil der Ev. Luth. Kirchengemeinde Philippus und ein Ort der Begegnung und Orientierung, an dem Gemeinde gelebt wird.
www.philippus-buende.de

Aktuelles

Kreuzweg

Kreuzweg

In der Woche vor Ostern haben wir mit den Kindern die Stadt Jerusalem aufgebaut.
Jeden Tag haben die Kinder Jesus auf seinem Weg begleitet und seine Geschichte anhand der Figuren und Erzählungen erlebt können.


Wir machen mit bei …
KiQ

kleine ForscherEin Bildungsprogramm der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, gefördert vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung

Seit 2020 nehmen wir mit dem Kita-Team an dem Bildungsprogramm KiQ teil, das uns anderthalb Jahr begleiten wird. Hier geht es darum sich mit den Kindern zu MINT-Themen auseinander zu setzen.

MINT steht für:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Naturwissenschaften
  • Technik

Es geht insbesondere darum, diese Themen in den Alltag zu integrieren und diese gemeinsam mit den Kindern zu entdecken und zu erforschen.

Dabei sind viele Fragen wichtig …

  • Welche Erfahrungen machen Kinder mit ihrer Umgebung?
  • Wie nehmen Kinder die Welt wahr?
  • Was interessiert Kinder?
  • Wie lernen Kinder eigentlich? Und was lernen sie?

Ein Beispiel …?

Kuh

„Lernen heißt, den Dingen und den Verhältnissen Sinn geben und die eigenen Sinngebungen mit den Systemen der Erwachsenen (…) abzugleichen. Lernen ist so gesehen ein entdeckender und immer ein handlungsorientierter Sinngebungsprozess.“

Ramseger, J. (2018)

Jedes Kind macht eigenen Erfahrungen, die sich zu seiner Welt zusammenfügen.

Wir als Erzieher*innen bieten den Kindern eine Umgebung, in der sie möglichst viele Erfahrungen sammeln können, um so ihre Interessen und ihre Stärken weiterzuentwickeln.

Schaubild

Wir orientieren uns am Kind, wir begleiten die Kinder und lernen mit ihnen gemeinsam auf Augenhöhe. Hier ist es wichtig ein positives Klima zu schaffen, um den Kindern Beteiligung und Partizipation zu ermöglichen. Ein weiteres wichtiges Instrument ist die sprachliche Anregung durch die Erzieher*innen. Diese bietet den Kindern Lernunterstützung, aber auch emotionale Unterstützung.

Die Grundlage für das weitere Lernen der Kinder bildet das Entdecken. Dies geschieht, indem die Kinder ihren Interessen aktiv nachgehen und diese wiederholt ausprobieren. Spielerisch oder auch durch das Wahrnehmen mit allen Sinnen, entdecken die Kinder ihre Umwelt.

An die gesammelten Grunderfahrungen knüpft das Forschen an. Hier können die Kinder sich gezielt und systematisch mit Fragestellungen auseinandersetzen und erlernen so die Phasen des Lernens.

Jetzt möchten wir Ihnen gerne ein paar aktuelle Beispiele zum Thema Entdecken und Forschen vorstellen:

Wasser
Warum stehen Blumen im Wasser? Wohin geht das Wasser?

Wasserperlen
Wasserperlen. Aus klein wird groß.

Informatik
Informatik in der Kita

fliegen
„Das kann ja fliegen …

schwimmen
… und das kann schwimmen!“

messen
„Das Flugzeug ist 73m lang?

messen
… Wie lang ist das eigentlich?“


#wirhaltenzusammen

Veranstaltungen

Schließzeit im Sommer

19.07.2021 – 06.08.2021

Schließzeit zu Weihnachten

24.12.2021 – 31.12.2021